ALZHEIMER GESELLSCHAFT    
     Wir über uns  
     Mitgliedschaft  
     Spenden  
     Ehrenamt/Praktikum
 
   INFORMATIONEN  
     Demenz  
     rechtliche Grundlagen
     Broschüren/Fachliteratur
 
   PROJEKTE  
     "Fachstelle Demenz"
     "Netzwerk Pflegebegleiter in Thüringen"  
     "bisherige (Modell)projekte"
 
   HILFSANGEBOTE  
     Beratung  
     Selbsthilfegruppen  
     Unterstützung im Alltag  
     Wohnformen  
     stationäre Einrichtungen  
 
   SCHULUNGEN &
   VERANSTALTUNGEN  
     allgemeine Informationen  
     für Angehörige  
     für Ehrenamt / Fachkräfte  
     für Interessierte  
 
   KONTAKT  
 

14. Alzheimer Tag Thüringen in Erfurt unter dem Motto: „Demenz: vergiss mich nicht“

Am Samstag, 26.09.2015 trafen sich insgesamt 130 Teilnehmer zum 14. Alzheimer Tag Thüringen im Johannes-Lang-Haus in Erfurt.

Erfurts Amtsärztin Frau Dr. Peter begrüßte die Gäste in der Landeshauptstadt. Die Schirmherrin der Veranstaltung, Sozialministerin Heike Werner, begrüßte die Gäste und machte in ihrem Grußwort deutlich, wie wichtig das Thema Demenz in unserer heutigen Zeit geworden ist und vor welchen großen Herausforderungen wir noch stehen.

Viel Freude, trotz manchmal ernster Themen, konnte die Gesundheitsclownin Frieda im Saal verbreiten.


Thema: Reha für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

Ja, auch begleitenden Angehörigen von Menschen mit Demenz steht aufgrund ihrer aufopferungsvollen Hilfe für den Erkrankten eine Reha zu, die sie beantragen können.
Frau Deckert vom Alzheimer Therapiezentrum Ratzeburg in Schleswig-Holstein stellte das Konzept der Klinik vor und erläuterte einige Hilfen beim Beantragen der Reha. Herr Schulz, ein Angehöriger, konnte bereits in den Genuss der Reha kommen und berichtete uns von seinem Erleben und wie wichtig es für ihn war, seine Frau in die Einrichtung mitnehmen zu können.

Thema: Das A-B-C der Demenz

Dr. Dieter Hofmann aus Coburg stellte seinen Blick auf die verschiedenen Demenzformen vor: von A wie Angst über B wie Beziehung bis hin zum C wie sChreien. Auf spannende Weise konnten sogar „alte Hasen“ neue Blickwinkel erkennen.

Thema: Marte Meo

Gut aufbauend auf den vorgehenden Beitrag lud auch Markus Bach vom Marte Meo Institut in Herleshausen die Teilnehmer ein, ihre Sicht auf die Dinge neu zu überdenken.

Insgesamt war es für alle Anwesenden, laut Rückmeldungen auf den Fragebögen, ein guter Tag mit vielen neuen Erkenntnissen und Sichtweisen.

Damit auch die Interessierten, die aus den verschiedensten Gründen nicht nach Erfurt kommen konnten, nicht zu kurz kommen, finden Sie hier die Beiträge der Referenten:

 

Reha für Angehörige von Menschen mit Demenz? Möglichkeiten und Überwindung von Stolpersteinen (PDF)
Janett Deckert
Alzheimer Therapiezentrum Ratzeburg


Reha gemeinsam – Erfahrungen eines Angehörigen
(PDF)
Stefan Fuchs

 

Verlauf einer Demenzerkrankung – das ABC-Modell (PDF)
Dr. Dieter Hofmann


Marte Meo: „Auf die Beziehung kommt es an“
(PDF-Text // PDF-Präsentation)
Markus Bach
Marte Meo Institut

 
>  SO KÖNNEN SIE HELFEN  <
 
Frühe Demenz/Demenz in jungen Jahren: Gleichgesinnte für Austausch gesucht
Immer mehr erreichen uns Beratungsanfragen von Menschen bzw. ihren Angehörigen, welche bereits in jüngeren Jahren an Demenz erkranken.
Sie sind Angehöriger oder Betroffener? Sie möchten Sich mit Menschen, den es ähnlich ergeht, austauschen? Sie können sich vorstellen, dies auch digital zu tun?
Dann melden Sie sich gern bei der Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V. ; Telefon. 0361/60255744. Gerne würden wir, mit Ihnen und für Sie, eine Gruppe eröffnen.
 
Welt-Alzheimertag am 19. September 2021

Bild vergrößern
 
Psychologische Unterstützung für Angehörige von Menschen mit Demenz
Die FSU Jena bietet zusätzlich eine psychotherapeutische Sprechstunde für Angehörige von Menschen mit Demenz an.
mehr dazu weitere Informationen
 
1. Treffen des „DemenzNetzwerk Thüringen"
Am 12.3.2020 fand in Erfurt das erste Treffen des „DemenzNetzwerk Thüringen“ nach seiner Gründung am 27.11.2019 statt.
mehr dazu weitere Informationen
 
 
17. Fachtag der Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V.
Unter den Titel „Selbstbestimmtes Lebensende?!“ fand am 28.09.2019 in Weimar zum 17.Mal die jährliche Fachveranstaltung der Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V. statt.
mehr dazu weitere Informationen
 
2. Auflage Broschüre "Dazugehören" veröffentlicht
In Kooperation mit dem TMASGFF wurde nun eine 2. aktualisierte Auflage der Broschüre "Dazugehören" erstellt.
mehr dazu weitere Informationen
 
Projekt TeleTAnDem
Projekt TeleTAnDem sucht Angehörige von Menschen mit Demenz
mehr dazu weitere Informationen
 
Fotoausstellung „Der Alltag mit Demenz. Ein Alltag wie jeder andere?!“
Wann die Ausstellung bei Ihnen zu sehen ist, erfahren Sie in der Geschäftsstelle. Informationen zum Verleih:
mehr dazu weitere Informationen
 
Newsletter
Newsletter der Alzheimer Gesellschaft Thüringen abonnieren
mehr dazu weitere Informationen
 
Wettbewerbe
Egal ob Schüler, Leser oder Fotografen. Bei den Wettbewerben der Alzheimer Gesellschaft Thüringen entstehen besondere Projekte.
mehr dazu weitere Informationen
 
Polizeibroschüre
Die Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V. erstellte zusammen mit der FH Polizei in Meiningen eine Broschüre für den Polizeialltag.
mehr dazu weitere Informationen